Babelsberger Leselsalon: Im Krimisalon

Babelsberger Lesesalon:

7,00 € (regulär)
5,00 € (ermäßigt)
Kulturhaus Babelsberg (Salon)
Karl-Liebknecht-Straße 135
14482 Potsdam
|
   

Dieses Mal wird der Lese- zum Krimisalon. Zwei Veteraninnen ihres Fachs decken auf, wie facettenreich die Kriminalliteratur sein kann. Autorin und Regisseurin Heidi Ramlow liest ihren Kurzkrimi „Spiel, Shirin, spiel!“, der vor dem ernsten Hintergrund der iranischen Frauenbewegung stattfindet. Ihre Kollegin Susanne Rüster, die beim Schreiben aus ihrer Erfahrung als ehemalige Richterin schöpfen kann, ruft das Publikum unter anderem für den psychologischen Thriller „Tschüss, Arbeitsamt!” in den Zeugenstand.

Kartenreservierung unter +49 331 7049264 bzw. per Mail an xhygheunhf@njb-cbgfqnz.qr

Eine Veranstaltungsreihe des Literaturkollegiums in Kooperation mit dem AWO Kulturhaus Babelsberg.

© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Jobportal
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.