Babelsberger Lesesalon – Lilith lebt - starke Frauen mit kleinen Schwächen

Hier sehen sie ein Foto der Autorin Elke Hübener-Lipkau
Elke Hübener-Lipkau

Es lesen: Ute Apitz, Elke Hübener-Lipkau

7,00 € (regulär)
5,00 € (ermäßigt)
Kulturhaus Babelsberg (Saal)
Karl-Liebknecht-Straße 135
14482 Potsdam
|
   

Ernste und unernste Liebeslieder, Geschichten und Gedichte.
Gelesen von Ute Apitz und Elke Hübener-Lipkau.

Gefühlvoll, schnodderig, ernst und augenzwinkernd interpretieren die Autorinnen Ute Apitz und Elke Hübener-Lipkau ihre hintergründigen und doppelsinnigen Texte.

Der Babelsberger Lesesalon findet immer am 4. Sonntag des Monats um 17:00 Uhr statt. Ausgerichtet wird er vom Literatur-Kollegium Brandenburg e.V. (LKB). Seit 1990 bringt der Verein die literarische Landschaft im Land Brandenburg und Berlin zum Blühen, z. B. mit der jährlichen "Nacht der Poesie" im Garten des Museums Alexandrowka.

Kartenreservierung unter +49 331 7049264 bzw. per Mail an xhygheunhf@njb-cbgfqnz.qr

Eine Veranstaltungsreihe des Literaturkollegiums in Kooperation mit dem AWO Kulturhaus Babelsberg.

© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Jobportal
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.