Kunst kennt keine Grenzen (L’arte non ha confini)

Kunst kennt keine Grenzen (L’arte non ha confini)
23.06.2022 - 23.09.2022
Eintritt frei
vergangene Ausstellung

Ölgemäldeausstellung des italienischen Künstlers Carlo Giannone

Salon-Lounge

Ölgemäldeausstellung des im Februar 1942 geborenen italienischen Künstlers Carlo Giannone. Gezeigt werden Ölgemälde mit vorwiegend landschaftlichen Impressionen, die man sich sowohl im Süden Italiens aber auch an anderen Orten vorstellen könnte.
Carlo Giannone besuchte die staatliche Kunsthochschule G. Pellegrino in Lecce und ist seit über 60 Jahren als Künstler in Italien aktiv. Vor allem in seiner Heimatregion Salento hat er sich mit seinen Gemälden bereits einen Namen gemacht.
Nun hat er sich entschlossen, seine Bilder ein erstes Mal in einer Ausstellung in Deutschland zu präsentieren.
"Carlo Giannone ist ein ausdrucksstarker Künstler, dem es gelingt, seine Kunst in einem authentischen, naiven Realismus zu manifestieren und einen Diskurs und eine Bildsprache zu eröffnen, die sich aus wenigen, aber gut zusammengesetzten Farben entfaltet. (...)"
Prof. Mario del Bene, Kunstkritiker, Lecce

Wir danken dem Freundeskreis Potsdam Perugia für die Unterstützung und Mitwirkung an der Veranstaltung.

Die Ausstellung wird am 23.06.2022 um 19:00 Uhr mit einer Vernissage eröffnet.

Musikalische Begleitung: Klaus Sedl alias "Der Schönspieler".

Eintritt frei, Ausstellungszeitraum: 23.06.2022 – 23.09.2022,
Ausstellung geöffnet: Mo-Do 11-17 Uhr, außer bei Vermietungen

Zurück

Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Lerne unsere mutigen Mutmacher*innen und ihre Motivation kennen,
komm mit uns auf die Reise. Menschen so vielfältig wie unser Verband.


Einblicke in unsere Arbeit findest du hier!

Einblicke in unsere Arbeit

Bild Mutige Mutmacher*innen  gesucht!
© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.