Babelsberg – gestern und heute

Babelsberg – gestern und heute
05.09.2018 - 23.11.2018
Eintritt frei
vergangene Ausstellung

Eine Ausstellung von Ivo Olias

Wer danach sucht, findet alte Postkartenmotive aus Babelsberg in ziemlich großer Zahl. Noch umfangreicher sind Fotos aus heutiger Zeit. Spannender wird dann schon eine Zusammenstellung von alter Stadtansicht und aktueller Fotografie (aus möglichst dem gleichen Blickwinkel). Und noch ein Stück interessanter ist dann die Montage daraus. So sind knapp 20 Motive aus Babelsberg entstanden, die in recht aufwändiger Weise eine solche Fotomontage zeigen. Schwierig war es unerwartet oft, zur alten Postkarte das neue Foto zu erstellen. Der Grund: Abweichende Bebauung im Laufe der Jahre oder inzwischen riesig gewordene Bäume. Die Motive in der Ausstellung im AWO-Kulturhaus aber zeigen oft deutlich, welch interessante Architektur und Fassadengestaltung „damals“ möglich war. Manchmal (leider) auch im Kontrast zur einfallslosen heutigen Renovierung...

Zurück

Dringend benötigte Spenden

In der Ukraine ist Krieg.

Der AWO Bezirksverband Potsdam ruft seit Kriegsbeginn zu Sach- und Geldspenden auf. Einige Hilfstransporte waren schon an der polnisch-ukrainischen Grenze, haben Hilfsgüter dort abgeliefert. Weitere werden folgen. Gleichzeitig unterstützen wir ankommende Geflüchtete aus der Ukraine hier vor Ort.

Dringend benötigte Spendengüter, die wir in unseren Spendensammelstellen annehmen, findet Ihr auf unsere Spenden-Seite.


Spenden und Unterstützung für Menschen aus der Ukraine.

Mehr Informationen

Bild Dringend benötigte Spenden
© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.