Konzert: Eintauchen in den Abgrund

Trio für Violine, Violoncello und Klavier

20,00 € (regulär)
15,00 € (ermäßigt)
AWO Kulturhaus Babelsberg (Saal)
Karl-Liebknecht-Straße 135
14482 Potsdam
|
  

Samstag, 22. Oktober, 19 Uhr, Saal

Alexandra Raikhlina | Violine
Liubov Ulybysheva | Violoncello
Daniel Grimwood | Klavier

Das Zusammenspiel der drei Musiker:innen des Brundibár Arts Festival (das einzige jährliche Festival in Großbritannien, das sich der Feier von Musik und Kunst widmet, die von Opfern des Holocaust geschaffen wurden) zeichnet sich durch ein stimmiges musikalisches Konzept, eine brilliante Ausführung sowie eine klangliche Sensibilität aus. Das abwechslungsreiche Programm besteht aus Werken von Henriette Bosmans, Ursula Mamlok, Colaoco Osorio-Swaab und Fania Chapiro: die vier kamen aus sehr unterschiedlichen Hintergründen, aber alle waren Jüdinnen, Komponistinnen, deren Leben und Karriere stark von der Tortur des Durchlebens und Überlebens des Holocaust geprägt waren.
„Wir möchten ihnen die Anerkennung zukommen lassen, die sie verdienen und haben völlig unbekannte Werke dieser vier Frauen ausgewählt, um sie aufzunehmen (nie zuvor aufgenommen oder sogar veröffentlicht) und aufzuführen. Wir können es kaum erwarten, einem neuen Publikum auf der ganzen Welt ihre schöne Musik vorzustellen!“ sagen die Festivalleiter:innen.

Henriëtte Bosmans (1895-1952)
Sonate für Violine und Klavier

Fania Chapiro (1926-1994)
Sonate für violoncello und Klavier Nr.2 (1956)

Ursula Mamlok (1923-2016)
Panta Rhei (Time in Flux), 1981, für Violine, Violoncello und Klavier

Colaoco Osorio-Swaab (1881-1971)
Trio für Violine, Violoncello und Klavier

Dauer der Veranstaltung: ca. 90 Minuten inklusive Pause
Beschränkte Anzahl an Plätzen, Voranmeldung notwendig unter +49 331 7049264 bzw. über Mail xhygheunhf@njb-cbgfqnz.qr.

© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.