Jazzreihe Babelsberg feat. The Silent Jazz Ensemble

anschließend Jamsession

8,00 € (regulär)
6,00 € (ermäßigt)
Kulturhaus Babelsberg (Saal)
Karl-Liebknecht-Straße 135
14482 Potsdam
|
  

Donnerstag, 21. Januar 2021, 20 Uhr, Saal

2. Konzertteil: offene Jam Session

Gegründet wurde das Ensemble 1984 von den Musikern Helmut Engel-Musehold (fl, sax,
key), Gebhard Ullmann (fl, sax, bcl) und Volker Heller (fl, sax, key). 1989 erschien auf dem Label
Biber Records der erste, gleichnamige Tonträger, The Silent Jazz Ensemble, mit den Musikern
Helmut Engel-Musehold, Gebhard Ullmann, Volker Heller, Martin Lillich (b) und Ulrich Moritz (dr,
perc); produziert wurde dieses Album von Friedemann Witecka, der auch Ukulele spielte. Unter
Leitung von Helmut Engel-Musehold folgten in zunächst gleicher, dann teils wechselnder Besetzung
mit einigen Gastmusikern zwei weitere Alben, Kashina (1991) und Birds of Passage (1996).
Insgesamt wurden in Deutschland von den drei CDs über 25.000 Exemplare verkauft. Somit
avancierte das Silent Jazz Ensemble zu einer der in jenen Jahren kommerziell erfolgreichsten
deutschen Musikgruppen im Jazz, die Touren in Deutschland und Europa sowie zahlreiche Rundfunk- und
Fernsehauftritte absolvierte.
2014, nach einer Pause von fast 15 Jahren, entschloss sich Engel-Musehold zu einem Revival der
erfolgreichen Band und veröffentlichte bei Double Moon Records die neue CD "Nightwalker",
zusammen mit den Musikern Roberto Badoglio (b) und Ray Kaczynski (drums). Gleichzeitig erschien bei
Biber Records eine weitere CD unter dem Titel Retrospective Images, eine „Best-Of“-Kompilation der
drei zuvor veröffentlichten Tonträger, die nicht mehr im Handel sind.

Besetzung:

Helmut Engel: Flutes, saxophones
Simon Reiner: Guitar
Roberto Badoglio: Bass
Manuel Podhostnik: Drums

Im Anschluss des ca. 1 stündigen Konzertes, gibt es, wie gewohnt, die Jamsession, bei der alle interessierten Musiker eingeladen sind, mitzumachen. Musiker können sich für die Session anmelden und kommen auf die Gästeliste! E-Mail an kulturhaus (at) awo-potsdam.de

Beschränkte Teilnehmerzahl, Voranmeldung notwendig unter 0331-7049264

© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.