Lyrisches Puppentheater- Iris Saletta

Samstag, 11. Januar 2020 um 19 Uhr im Saal

Alle Texte und Gedichte des Lyrischen Puppentheaters stammen aus dem Buch “Marabu zu Kakadu“ von Rita Janßen. Kurze, poetische Texte werden durch einen lautmalerischen Vortrag und das Spiel der Puppen sinnlich erfahrbar gemacht. Eckhard Haupt untermalt das Stück an der Taoleier musikalisch. Der Zuschauer wird in eine fantastische Welt voller Wort und Sprachwitz geführt. Die Texte sind leichtfüßig, aber nicht ohne Tiefgang. Das junge Fräulein Poesie, und der alte Mann mit dem Schmunzelbart sind auch mit von der Partie. Nachdem die Protagonisten von „Marabu zu Kakadu“ über mehrere Jahre in dieses Buch verbannt wurden und gleichzeitig die Texte im Denken und Fühlen der Autorin immer lebendiger wurden, war es für Rita Janßen eine natürliche Notwendigkeit, die Puppen tanzen zu lassen. Daraufhin haben zahlreiche Puppen aus Wollfilz das Licht der Welt erblickt. Puppenmutter auch hier Iris Saletta, alias Rita Janßen. Wer Freude an Lautmalerei und Wortwitz hat,und sich zudem an liebevoll gestalteten Puppen erfreuen kann ist hier genau richtig. Das Lyrische Puppentheater ist für Erwachsene, die im Herzen jung geblieben sind, und ihrem inneren Kind eine Freude bereiten wollen.
Kinder ab dem 9. Lebensjahr dürfen gern mitgebracht werden !

Eintritt: Erwachsene: 6,50 Euro, Kinder: 4 Euro

Zurück