Jazzreihe Babelsberg feat. Grgur Savic

Donnerstag, 18. Juni, 20 Uhr, Saal

2. Konzertteil: offene Jam Session

Der Saxophonist und Komponist, Grgur Savic, kommt ursprünglich aus Zagreb / Kroatien.
Auf der Suche nach einem breiteren und reichhaltigeren musikalischen Werk
ist Savic nach Berlin gekommen. Er absolvierte sein musikalisch akademisches
Studium für Klassik und Jazz an der Hochschule für darstellende Künste in Graz und Klagenfurt / 
Österreich. In New York nahm er Privatunterricht bei angesehenen Jazzgrößen, wie dem Saxophonisten
Andrew D'Angelo und George Garzone. Zu seinen vergangenen musikalischen Projekte gehörte die Band 
"Free Willys", ein konzeptuelles Free-Music-Trio, "The Unleashed Bop Force - Post-Bop", 
ein Fusion-Quintett und "Mangroove", eine experimentelle Zusammenarbeit aus verschiedenen Musikern.
Jetzt lebt er in Berlin und arbeitet aktiv an Musikprojekten unter verschiedenen Formationen, 
wie den SPACE TIGERS BERLIN, PITCH SHIFTING GROUP und HEART SHAPING usw.
Grgur ist mit vielen internationalen Musikern bereits aufgetreten, u.a. Künstler wie 
Krunoslav Levacic, Vanja Kevresan, Vega Jesus, Bojan Krhlanko, Manuel Podhostnik, Ivars Arutyunyan, 
Hrvoje Galler, Pavle Jovanovic, Jost Drasler, Vitja Balzalorsky, Domen Gnezda, Gregor Zver, 
Kolja Gjoni, Zvonimir Sestak, Andjelko Stupar, Petar Bazdanovic, Borko Rupena, Igor Lumpert, 
Jonathon Haffner, Marko Churntchetz, Ivar Krizic, Jure Pukl, Carol Cass, Greg Smith, Oliver Steidle, 
Antonio Borghini, Mark Pringle, Rieko Okuda, Marcelo Busato, Daniel Craig, Chris Hill ... usw. 
Grgur beschäftigt sich auch mit der Herstellung von kurzen Dokumentarfilmen und Musikvideos. 
Seine Musik findet sich neben den CD Produktionen auch in den großen digitalen Musikplattformen 
wie Spotify, Deezer, Bandcamp und Youtube.

Im Anschluss des ca. 1 stündigen Konzertes, gibt es, wie gewohnt, die Jamsession, bei der alle interessierten Musiker eingeladen sind, mitzumachen. Musiker können sich für die Session anmelden und kommen auf die Gästeliste! E-Mail an kulturhaus (at) awo-potsdam.de

> Eintritt: 8,00 Euro / ermäßigt 6,00 Euro

Zurück