Jazzgipfel der Generationen mit Šamko-Schneider-Oeckel

Freitag, 3. Mai um 20 Uhr im Saal

Aufgrund von Krankheit wird der Konzerttermin auf den 3. Mai verschoben. Wir bitten um Verständnis!

Am 3. Mai 2019 treffen im Kulturhaus Babelsberg Generationen der Potsdamer Jazz- und Bluesszene aufeinander. Der legendäre Pianist und Studiomusiker Milan Šamko (72) tritt dabei zum ersten Mal gemeinsam mit seinem Meisterschüler Richard Oeckel (27) auf. Das vierhändige Konzert für akustische und elektrische Instrumente orientiert sich auf freie Art und Weise an der seit 50 Jahren bestehenden und stets weiterentwickelten Suite No. 1 des Altmeisters. In ihr vereinen sich musikalische Einflüsse aus Blues, Klassik, Jazz und Neuer Musik.

Komplettiert wird das Duo vom langjährigen musikalischen Wegbegleiter Šamkos, dem Schlagzeuger  Wolfgang "Zicke" Schneider, welcher durch seine Engagements (u.a. Manfred Krug und Günther Fischer) ebenfalls eine Legende der Musikszene Deutschlands und der ehemaligen DDR ist.

> Eintritt: 12 Euro / ermäßigt 10 Euro

Zurück