Jazzreihe Babelsberg feat. MODERN-STREAM QUARTET

10,00 € (regulär)
8,00 € (ermäßigt)
Karl-Liebknecht-Str. 135
14482 Potsdam
|
    

Tobias Netta: Trompete
Alessandro Di Puccio: Klavier
Erik Unsworth:  Kontrabassist
Ugo Alunni: Schlagzeug

Der Stil dieses Quartetts – bestehend aus Trompete, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug – kann als Synthese zwischen Tradition und Moderne betrachtet werden. Das Ensemble bietet ein musikalisches Repertoire, das reich an Echos der Vergangenheit ist und ebenso viele zeitgenössische Elemente widerspiegelt. Jenes kommt, sowohl in Arrangements von Standardklassikern als auch in den Originalkompositionen der Quartettmitglieder zum Ausdruck.

Tobias Netta von 1981 bis 1987 besuchte er die Musikhochschule Köln und schloss dort sein Studium als Jazz-Trompeter ab. In den folgenden Jahren lebte und arbeitete er als Musiker in Hamburg 1987 – '91; Düsseldorf 1991 – '96; Berlin / New York 1996 – 2015; Innsbruck (Österreich) 2015 – '17; und zog 2018 zurück nach Berlin. Er ist mit Cecil Taylor aufgetreten und hat Aufnahmen gemacht; Anthony Braxton; Günter Hampel; Silke Eberhard; Wolfram Simon, um nur einige zu nennen. Alessandro Di Puccio, Pianist und Vibraphonist war Mitglied in einem der wichtigsten Clubs, Festivals und Konzerten, in der Welt von Jazz und Weltmusik, in Italien und Europa und hatte zahlreiche Kooperationen und bahnbrechende Diskografien. Unter den bedeutendsten: Toots Thielemans, Albert Mangelsdorff, Mal Waldron, Mike Turk, Sal Nistico, Scott Hamilton. Er dirigierte und schrieb Kompositionen und Arrangements für das gesamte Jazzorchester und war von 1986 bis 2017 Dirigent an einer der wichtigsten italienischen Jazzschulen.

Alessandro Di Puccio, Pianist und Vibraphonist war Mitglied in einem der wichtigsten Clubs, Festivals und Konzerten, in der Welt von Jazz und Weltmusik, in Italien und Europa und hatte zahlreiche Kooperationen und bahnbrechende Diskografien. Unter den bedeutendsten: Toots Thielemans, Albert Mangelsdorff, Mal Waldron, Mike Turk, Sal Nistico, Scott Hamilton. Er dirigierte und schrieb Kompositionen und Arrangements für das gesamte Jazzorchester und war von 1986 bis 2017 Dirigent an einer der wichtigsten italienischen Jazzschulen.

Erik Unsworth war Mitglied der Musikfakultät der University of Texas in El Paso von 2003 bis 2023 war er dort Professor für Kontrabass, E-Bass, Jazz und Werbung Musikstudien. Seit seinem Umzug nach El Paso hat man von ihm gehört, dass er eine breite Palette von weltweiten Projekten unterstützt. renommierte Gastkünstler wie Ernie Watts, Bobby Shew, Allan Vache, Jackie Ryan und Sean Jones, Brad Leali, Wycliffe Gordon, Al Hermann, Dave Pietro, Karrin Allyson, Tia Fuller, Maciej Fortuna, Joe Gallardo, Ray Vega, Harry Allen, Randy Sanke, Chuck Redd, Roseanna Vitro und Chip McNeill und viele andere. Herr Unsworth ist in einer Reihe von aktuellen Sendungen zu hören international veröffentlichte Aufnahmen, darunter Dream Dances (Al Hermann and the
New). Impressions Trio – Summit Label), Live at CoCo’s (Mack Goldsbury Quintet – Cadence Label), und Place/Space Project (Konnex-Label, Berlin, Deutschland). Er stammt aus Nord-New York State und Absolvent der Indiana University. Herr Unsworth, ein aktiver
Künstler, teilt derzeit seine Zeit zwischen Berlin und El Paso.

Ugo Alunni ist ein Schlagzeuger aus Perugia, Italien. Er besuchte das Conservatorio di Musica „Francesco Morlacchi“ di Perugia (2000-2004) und zog anschließend nach New York für weitere Studien an der Collective School of Music (2005-2006). Seit 2010 lebt er in Berlin, wo er am Jazz Institut Berlin unter der Leitung von John Hollenbeck, Kurt Rosenwinkel, Greg Cohen und David Friedman studierte und 2016 seinen Abschluss machte. Er spielte mit Rossano Emili, dem Perugia Jazz Orchestra, Pietro Tonolo, Joe Chambers, Dan Kinzelman, Alessandro Lanzoni, Elias Stemeseder, Phil Donkin, Uli
Kempendorf, Julia Hülsmann und viele andere.

© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Jobportal
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.