Haltung, meine Damen! – Frauen im Widerstand

Treffen potentieller Freundinnen. Eine Fiktion.

10,00 € (regulär)
Kulturhaus Babelsberg (Saal), Potsdam
Karl-Liebknecht-Str. 135
14482 Potsdam
|

In Haltung, meine Damen! treffen drei engagierte Frauen in einer fiktiven Begegnung aufeinander, die im Widerstand gegen den Nationalsozialismus tätig waren: Annedore Leber, Rose Valland und Maimi von Mirbach. Annedore Leber war gebürtige Berlinerin und hat in Berlin Widerstand geleistet, während Maimi von Mirbach in Potsdam das Ihrige versuchte. Rose Valland rettete durch ihre Arbeit in Paris Tausende von Kunstwerken vor dem Verschwinden.

Die drei Frauen haben sich vermutlich nicht gekannt. In der fiktiven theatralen Begegnung berichten sie von den problematischen Lebensbedingungen, ihren Zweifeln, den Gefahren für Leib und Leben und auch darüber, was ihnen half und woraus sie Kraft schöpften.

Schauspiel: Lisa Kempter, Sharon Kotkovsky, Nicole Rehfeld
Musik: Nitzan Gal, Ulrike Gündel
Regie: Sabine Wiedemann

Restkarten vor Ort an der Abendkasse.

Träger des Projektes: ESCALA e.V.– Kunst und Kultur im interkulturellen Kontext, Potsdam

 

© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Jobportal
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.