Zunächst Annahme-Stopp der Sachspenden im AWO Kulturhaus Babelsberg

Danke für Ihr Engagement und die vielen Sachspenden!

Vielen Dank für all die Sachspenden, die in den vergangenen Tagen bei uns eingegangen sind.

Wir müssen jetzt kurzfristig die Annahme von weiteren Sachspenden stoppen, da die Kapazitäten über das Ziel hinaus ausgeschöpft sind.

Der für Donnerstag geplante Transport von Hilfsgütern für Geflüchtete aus der Ukraine ins polnische Lublin kann stattfinden. Innerhalb kürzester Zeit erreichten uns so viele Sachspenden, dass wir die Transporter damit vollständig beladen können.

Andere Spenden nehmen wir demnächst wieder gerne für einen weiteren Transport entgegen, der möglicherweise in der kommenden Woche stattfinden kann. Ganz besonders freuen wir uns dann hierfür neben den Lebensmitteln, und Verbandsmaterial oder Kleidung über Einweg-Geschirr, Bettwäsche, Kissen, Schlafsäcke, Wolldecken, Hygiene-Artikel, Windeln, Babynahrung, Wasser, Säfte, Kaffee oder Tee sowie Protein-Riegel für die Kinder. Falls sich der Bedarf bis dahin ändern sollte, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Bitte informieren Sie sich über die konkreten Spendenaktionen unter www.awo-potsdam.de

© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.